Was Du brauchst für Deinen Veränderungsprozess

deine-veraenderung-1Momentan liefern mir meine Kinder viele Inspirationen zu meinen Blog Artikeln. So auch gestern, als meine Tochter das Erste Mal auf ihren Inlinern gestanden hat. Als Erwachsener denkst Du vielleicht jetzt – ja und? Vielleicht fährst Du selber Inliner oder erinnerst Dich daran, als Du das erste Mal Rollschuh gelaufen bist?

Wir sind auf jeden Fall gestern nur Schritt für Schritt vorwärts gekommen und für eine Strecke für die wir sonst zu Fuß vielleicht 2 Minuten brauchen, haben wir bestimmt 20 Minuten gebraucht. Und  während dieses Erlebnisses ist mir noch mal klar geworden, was alle notwendig ist, um durch einen Veränderungsprozess zu gehen.

 

 

SCHRITT FÜR SCHRITT

Ja und meine Tochter ist ein ganzes Stück gewachsen, wie jedes Mal wenn sie was Neues lernt. Ja und sie hat meinen Sohn wiederum inspiriert, das Skateboard fahren auszuprobieren. Wow Kinder sind die besten Lehrer.

Vielleicht bist Du gerade dabei, Dein Leben neu zu sortieren, dann stelle Dir doch an Hand dieses wunderbaren Beispiels von oben folgende Fragen:

Höre nie auf Dir Fragen zu stellen, die Dich weiterbringen und beantworte diese am Besten schriftlich, damit sich Deine Deine Wünsche, Vorstellungen und Ideen auch verankern.

Ja und Du wirst erst wissen wie es sich anfühlt etwas Neues zu wagen, wenn Du es auch tatsächlich tust. Also ziehe Dir Deine Knieschoner an und los geht es. Vertraue darauf, dass auch wenn Du fällst ein Netz da sein wird, das Dich wieder auffängt.

Wenn Du noch Unterstützung benötigst wie Du die ersten Schritte in Deinem Veränderungsprozess gehen sollst, dann melde Dich zum kostenlosen Erstgespräch Mut zur Veränderung an.

Ich freue mich auf Dich

von HERZ zu HERZ

Anja

PS: HIER noch meine Lebensfreude Tipps

… und HIER geht es weiter zu meinen anderen Blog Artikeln

Hinterlasse einen Kommentar

* Benötigtes Feld